Monatsarchiv 15.03.20

Vonjeichinger

Newsletter der Reparatur-Initiativen

Hallo Freunde des Finsinger Repair-Cafes. Hier finden sie die aktuellen Neuigkeiten aus dem Netzwerk Reparatur-Initiativen.

SPLiTTER Nr. 1/2020 – Das Magazin für Reparatur-Fans


Liebe Reparatur-Initiativen und -Interessierte,

können wir noch warten? Die vierte Ausgabe von SPLiTTER, dem Fanzine von und für Reparatur-Initiativen, geht dieser Frage nach – denn Warten kommt vor Reparieren! In den Beiträgen warten wir in der „Gemeinschaftspraxis Repair Café“ auf die Reparatur, üben unsere Sachen mehr lieb zu haben und besser zu pflegen (Stichwort Wartung) und retten Computer vor dem nahenden Software-Tod.

>>> Hier die 4. Ausgabe lesen.

So könnt ihr SPLiTTER auf euren Reparaturveranstaltungen nutzen:

  • Ausgedruckt auf (farbigem) Papier und in einer Mappe oder selbstgebauten Kladde abgeheftet.
  • Als Wandzeitung, indem ihr die gedruckten Seiten z.B. auf einer Tapetenrolle aufklebt oder sie mit Klammern an der Wand befestigt.
  • Digital, indem ihr das PDF auf eurer Website einbindet oder den Link über euren Newsletter an eure Teams und Gäste verschickt.

SPLiTTER ist angelegt wie ein „Fanzine“, ein handgemachtes Magazin von Fans für Fans. Er ist ein offenes Medium, ohne Seitenzahlen, individuell zusammenstellbar, leicht zu ergänzen. Denn ihr sollt hier mitmachen können – Ergänzungen, Themenvorschläge, Anregungen sind erwünscht! 
Die letzte Blanko-Seite könnt ihr mit eigenen Texten füllen – oder schickt uns Ideen/Beiträge für die nächste Ausgabe an splitter@anstiftung.de!

Viel Spaß beim Blättern und Schmökern!

Vonjeichinger

Repair-Cafe am 21.3.2020 abgesagt

Liebe Freunde des Repair-Cafes. Leider haben wir eine schlechte Nachricht für Euch.

Wir werden am 21.3. unseren Dienste leider nicht anbieten und bitten Euch daher mit euren Schätzen beim nächsten Termin vorbei zu schauen.

Wir haben lange hin und her überlegt und kamen zu dem Schluss, dass das Repair-Cafe mit seinen Besuchern derzeit eine unkalkulierbare Gefahr für die Einwohner des Senioren- und Pflegeheims darstellt. Besonders im Hinblick auf die Risikogruppen die besonders von dem Corona Virus betroffen sind.

Wir sind mehr als glücklich über die Gastfreundschaft des Seniorenheimes die es uns erlaubt dort unsere ehrenamtlichen Dienste anzubieten und werden deshalb alles tun um jedes noch so kleine Risiko für die Bewohner zu vermeiden.

Wir bitten Sie um Verständnis und hoffen auf ihren Besuch bei nächster Gelegenheit.

Ihr Repair-Cafe Team